Mittwoch, 30. August 2017 09:28 Alter: 79 days

Jugendwochenende 2017 und Vorbereitung BJLT

 

Vom 08. - 10.09.2017 findet wieder das Jugendwochenende auf dem Ebinger Haus im Donautal statt. Du und deine Jugendgruppe seid dazu herzlich eingeladen. Wir als LJL bereiten uns am Samstagnachmittag auf den BJLT vom 22. - 24.09.2017 vor und werden in diesem Zuge die verschiedenen Anträge diskutieren.

Wir laden dich ein, mit uns die Anträge genauer anzuschauen und ggf. bestehende Fragen zu klären.

6.1 Änderung der Grundsätze, Erziehungs- und Bildungsziele:
Die Grundsätze, Erziehungs- und Bildungsziele wurden nach dem BJLT 2015 durch eine Arbeitsgruppe auf inhaltliche Vollständigkeit, insbesondere den aktuellen Positionen der JDAV, geprüft, sowie in eine einheitliche zeitgemäße sprachliche Form gebracht.

6.2, 6.3, 6.4 Änderung der Mustersektionsjugendordnung sowie Folgen für die Bundesjugendordnung und Geschäftsordnung des Bundesjugendleitertages:
Im Rahmen des Strukturprozesses der JDAV wurden bisher die Bundesjugendordnung sowie die Musterlandesjugendordnung erarbeitet und beschlossen. Die Mustersektionsjugendordnung ist das letzte fehlende Werk, um u.a. die in der Bundesjugendordnung beschlossenen Änderungen in den Sektionen umzusetzen. Änderungen in der Struktur der JDAV sowie der Mustersektionsjugendordnung, insbesondere die Delegation stimmberechtigter Mitglieder für Landes- und Bundesjugendleitertage, ziehen Änderungen in der Bundesjugendordnung sowie der Geschäftsordnung des Bundesjugendleitertages nach sich.

FĂĽr euch ergeben sich zusammengefasst folgende Ă„nderungen:
- Regelung der Beteiligung im Rahmen der Jugendverbandsarbeit auf Sektionsebene unabhängig einer erfolgreichen Ausbildung zum*zur Jugendleiter*in.
- EinfĂĽhrung verbindlicher Regelungen fĂĽr alle Sektionen, sowie freien Teilen zur Anpassung an eure jeweiligen Gegebenheiten und Strukturen.
- EinfĂĽhrung eines Delegiertensystems zur Teilnahme an Landes- und Bundesjugendleitertagen.

6.5 Konzeption eines Delegiertensystems innerhalb der JDAV:
Als Jugendverband ist die Beteiligung aller Jugendlichen zu gewährleisten. Auf Sektionsebene erfolgt dies durch die Änderung der Mustersektionsjugendordnung. Auf Landes- und Bundesebene wird die Vertretung der Sektion (Delegation) an die Ausbildung als Jugendleiter gekoppelt, welche unserer Meinung nach nicht zwingend erforderlich ist und eine unangemessene Hürde darstellt. Aus diesem Grunde soll jedes Mitglied der JDAV der Sektionen die Möglichkeit haben als Delegierter an Verbandsveranstaltungen teilzuhaben.

6.6 Klettern bei Olympia:
In bisherigen Diskussionen betrachtet die JDAV die Teilnahme an Olympia teils sehr kritisch. Aufgrund von unscharfen Formulierungen in bestehenden Positionspapieren des DAV und der JDAV wird die Bundesjugendleitung beauftragt, insbesondere die Nachhaltigkeitsziele des Grundsatzprogrammes Bergsport verstärkt einzufordern und diesen ein höheres Gewicht geben.

Die vollständigen Antragstexte findest du in deiner Einladungsschrift sowie online auf https://www.alpenverein.de/vereinsintern/jdav/antraege-an-den-bundesjugendleitertag-2017_aid_29967.html

Wir freuen uns dich am Jugendleiterwochenende zu sehen.
Jan (stellvertretender Landesjugendleiter)