Beschreibung

In dieser Woche begleitet ihr eine Gruppe Jugendlicher der Gotthilf-Vollert Schule auf ihrem Weg Alpenkönige zu werden. Dazu durchquert ihr gemeinsam das Lechquellengebirge. Ihr unterstützt die pädagogischen Mitarbeiter*innen und erhaltet einen Einblick in die sonderpädagogische Arbeit mit schwierigen Jugendlichen.

Inhalt

  • Kennenlernen der einzelnen Jugendlichen

  • Individuellen Störungsbilder der Jugendlichen kennenlernen

  • Differenzierung bei der Tourenplanung zwischen dem Gelernten und der Planung mit Jugendlichen der Tour

  • Unterstützung des Teams bei schwierigen alpintechnischen Wegführungen

Ausbildungsziel

Hauptzeile der Schulung ist Jugendleiter*innen einen Einblick in das sonderpädagogische Arbeiten mit Jugendlichen mit sozial emotionalem Förderbedarf zu gewähren. Dieser Einblick erfolgt in einem für die JDAV typischen Kontext. Wie agieren Mitarbeiter*innen einer Sonderschule im alpinen Gelände und welche Möglichkeiten bestehen diese Methoden in den normalen Jugendgruppenalltag zu integrieren? Die Jugendleiter*innen bekommen die Möglichkeit sich mit einzelnen Schülern auseinander zu setzen und mit ihnen eine Beziehung zu gestalten. Nur durch Beziehung ist ein Arbeiten und Motivation bei dem vorhandenen Klientel möglich.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Jugendleiter*innen-Grundausbildung der JDAV

  • Interesse an sonderpädagogischer Arbeit

  • Trittsicherheit und Kondition für eine Durchquerungstour

  • Bereitschaft sich mit sich selbst auseinander zu setzten

Unterkunft

AV Hütten mit HP


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.