Beschreibung

In erster Linie geht es um die Techniken für das technische (Bigwall-)Klettern, egal ob in großen Wänden oder als Notlösung beim Freiklettern. Die Aufgaben beim technischen Klettern sind sehr vielseitig und teils auch ganz schön komplex. Aber keine Panik, die wichtigsten Dinge des Bigwall-Kletterns wie z.B. Stehen in Trittleitern, Sicherungen legen, Haulen, Jumarn usw. werden wir dir alles zeigen und natürlich auch üben.  Die Schulung soll dir den Einstieg in eine neue Spielart des Kletterns erleichtern.

Inhalt

Alles was man zum Technoklettern irgendwann vielleicht mal brauchen kann. 

  • Fortbewegung mit Trittleitern

  • Legen von mobilen Sicherungs- bzw. Fortbewegungsmitteln

  • Aufsteigen am Fixseil

  • Haulen

  • Standplatzbau beim Bigwallklettern

  • Planung von Bigwalls

  • Erfahrungsaustausch mit Tipps und Tricks


Ausbildungsziel

Die Fortbildung bietet den Jugendleiter*innen die Möglichkeit ein weiteres Betätigungsfeld des Kletterns kennenzulernen und auszuprobieren. Es werden komplexe Sicherungsabläufe geübt  die den Jugendleiter*innen aus dem Sportklettern noch nicht bekannt sind.  
Die Jugendleiter*innen lernen den Umgang mit diversen Klettermaterial  (Haken, Haulbag, Portaledge usw.) und können das Erlernte über ihren persönlichen Erfahrungsschatz in die Jugendgruppe einbringen.
Die Fortbildung richtet sich vor allem an Jugendleiter*innen die mit ihren Gruppen auch "anspruchsvolle" Touren unternehmen wollen. 

Voraussetzungen

  • Selbstständiges Klettern im 5. Grad UIAA im Klettergarten

  • Freude am Basteln und Spielen in der steilen Wand

  • viel Material (Friends, Keile, Karabiner, Seile usw.) natürlich auch gerne Ausgeliehenes


Unterkunft

Werkmannhaus bei Sirchingen auf der Schwäbischen Alb.

DAV Selbstversorger Hütte mit Matratzenlager. 



Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.