Beschreibung

Ohne Zelt, nur mit Schlafsack, Isomatte und ein Bisschen Proviant wollen wir 2,5 Tage lang Wanderabenteur direkt vor der Haustüre suchen. Aber wie geht das? Was brauchen wir an Ausrüstung wirklich? Welche Gerichte eignen sich für eine Gruppe? Welche Route ist schön, spannend und abwechslungsreich? Wo finden wir Wasser und wer findet den Weg? Viele solcher Fragen wollen wir uns während der Tourenplanung am Anfang des Wochenendes stellen und Antworten finden. Danach geht es los auf unsere zweitägige Wanderung auf und um die Schwäbische Alb.

  • Start der Fortbildung ist Neidlingen (erreichbar mit Bus vom Bhf Kirchheim / Teck)

  • Freitag Nachmittag/Abend werden wir uns zunächst theoretisch und dann praktisch intensiv mit Tourenplanung beschäftigen

  • Samstag beginnt die eigentliche Biwaktour

  • Die Schulung endet Sonntag Nachmittag an einem Bahnhof in Baden-Württemberg (wir kehren nicht zum Ausgangsort zurück)

Inhalt

  • Planung und Leitung einer mehrtägigen Wanderung

  • Tourenplanung mit Karte, Planzeiger, Smartphone

  • Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

  • Biwakküche

Ausbildungsziel

Teilnehmer*innen sollen lernen wie man eine Jugendgruppe auf Wanderungen im Mittelgebirge führt, wie man eine spannende und abwechslungsreiche Route auswählt, sich orientiert und um das Wohl der Gruppe kümmert.

Voraussetzungen

  • Kondition für Tagesetappen von 25km und 700 HM mit Biwakgepäck

  • Abgeschlossene Jugendleiter*innen-Grundausbildung der JDAV


Unterkunft

Übernachtet wird im eigenen Schlafsack unter freiem Himmel, d.h. bei entsprechendem Wetter auch ohne Zelt.


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.