Was macht die freie Projektgruppe?

Einmal im Jahr treffen sich alle Interessierten für (neue) Projekte in der JDAV BaWü zu einem gemeinsamen Austausch- und Planungstreffen. Ideen werden ausgetauscht, Pläne geschmiedet und Teams finden sich zusammen. Anschließend wird es konkret: Die einzelnen Projektteams und die Landesjugendleitung tauschen sich aus und alle arbeiten an ihren Projekten. Die einzelnen Projektmitglieder können auch an den Sitzungen der Landesjugendleitung teilnehmen und so neue Einblicke in deren Alltag bekommen, diese Teilnahme ist aber freiwillig. Während dieser Arbeitssitzungen kann man wertvolle Inputs einbringen.

Am Ende des Jahres werden die Ergebnisse für eine Vorstellung beim Landesjugendleitertag vorbereitet und starten ggf. in ein weiteres Projektjahr. 

 
 


WER STARTET DIE PROJEKTE? 

Du! Grundsätzlich kann jedes Mitglied der JDAV in Baden-Württemberg seine Ideen einbringen und Projekte starten. Komm dafür am besten zum Jahrestreffen der freien Projektgruppe!



WANN FINDET DAS NÄCHSTE JAHRESTREFFEN STATT?

Wir sehen uns vom 21.-23.04.2023 in Heidelberg! Hier geht es zur Anmeldung, sobald das neue Schulungsprogramm startet.


pROJEKTE...

Schau mal, welche Projekte aktuell laufen!


Soziales und Vielfalt

Bergerlebnis im Alpenverein unabhängig von finanziellen und kulturellen Hürden ermöglichen!

Wir ...

... bilden uns selbst als Multiplikator*innen zu den Themen "Einfache Sprache!" und "Eigene Vorurteile" fort.

... erarbeiten eine How-To-Checkliste für Einfache Sprache in Sektionen.

... begleiten die Konzeption und Durchführung der Schulung, die 2023 in Kooperation mit dem Mentoringprogramm ikimiz des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart e.V. stattfinden wird




... machen mit Öffentlichkeitsarbeit auf das Thema soziale Gerechtigkeit in der JDAV aufmerksam.

Hier geht's übrigens zur Serviceseite des Projekts!

Mitglieder: Florijan Podvorec, Friederike Ringe, Jens Gebert, Johannes Wenig, Krystian Podwórny, Lia Argiantzis, Tatinka Frick, Daniela Picco

Diese Projektgruppe endet zur LJV 2023.

Dieses Projekt ist gefördert durch die Integrationsoffensive durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Sektionsübergreifende Aktionen

Wie? Die JDAV gibt es auch in anderen Städten und Regionen?

Ja klar gibt es sie dort. Aber wie lernt man jetzt diese coolen Leute kennen? – Na, durch sektionsübergreifende Veranstaltungen! Zum Beispiel auf der nächsten JDAV-Bouldernight, einem Herbst-Camp oder einem Jugendleiter*innen-Wochenende.

Genau damit beschäftigen wir uns in der PG Sektionsübergreifende Aktionen. Derzeit planen wir eifrig einige Aktionen, aber wir unterstützen euch natürlich auch innerhalb der Sektionen bei euren eigenen Ideen.

Fragt uns einfach – wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Für 2023 planen wir...

... ein Jugendleiter*innenwochenende mit Sportklettermöglichkeiten...

... und ein Jugendwochenende "Natur erleben" für alle Mitglieder der JDAV BaWü.

Mitglieder: Verena Tremmel, Benedikt Kolb, Kai Kasprovsky, Tatinka Frick, Lisa Genseleiter, Johannes Weißenborn, Fabian Zeisberger, Friederike Ringe, Maximilian Weber, Konstantin Wenig, Jonas Henn


Risiko und Wagnis

Du machst Jugendarbeit oder interessierst dich dafür und …

… hast dich schon mal gefragt wie viel Risiko du in deiner Jugendarbeit eingehen darfst und sollst?

… dein*e Jugendreferent*in hat dir schon mal eine Aktion verboten, weil sie*er es zu gefährlich fand. Und du willst genauer herausfinden, was dahintersteckt?

Du beschäftigst dich in irgendeiner Form mit …

… Pädagogik und/oder weißt etwas über Risiko und dessen Einfluss auf die kindliche und jugendliche Entwicklung?

… Recht und kennst dich mit Zivil- und/oder Strafrecht aus?

Wir sind die Projektgruppe Risiko und Wagnis der JDAV BaWü und beschäftigen uns damit, wie innerhalb der JDAV mit Risiko umgegangen wird und wie wir unseren Umgang damit verbessern können. Gemeinsam wollen wir einen Leitfaden erarbeiten, der Jugendreferent*innen und Vorstände in ihrer Arbeit unterstützen soll.

Ihr findet euch in der obigen Beschreibung wieder und habt Lust uns zu unterstützen? Aktuell planen wir vor allem die Podiumsdiskussion zum Thema "Risiko und Wagnis" für die LJV 2023.

Mitglieder: Lea Schönleber, Lena Holzapfel, Yannick und Timo Bachhuber





FRAGEN? Interesse? Ideen?

Wenn du Fragen zum Jahrestreffen, Projekten, anderen Themen rund um die freie Projektgruppe oder neue Ideen hast, dann schreibe einfach eine E-Mail an: krystian@jdav-bw.de

Ansonsten sehen wir uns beim Jahrestreffen!