Beschreibung

Die Leitung von Gruppenfahrten in alpinen Kletterrouten verlangt vom*von der*dem verantwortlichen Jugendleiter*in umfassendes persönliches Können und alpine Leitungskompetenzen. Auf dem Aufbaumodul wird spezielles Know-How und Risikomanagement vermittelt, um eigenverantwortlich leichte bis mittelschwere alpine Felsfahrten mit kleinen Gruppen durchführen zu können.

Im Verlauf des Aufbaumoduls wird die Lehreignung und Führungstätigkeit der Teilnehmer*innen überprüft. Am Kursende erfolgt ein Abschlussgespräch mit individueller Eignungsempfehlung.

Inhalt

  • Fixpunkte und Standplatzbau im Fels

  • Sicherungstechniken und Taktik

  • Tourenplanung, Orientierung und Routenwahl

  • Abseilen und Rückzug im alpinen Gelände

  • Verbesserung der Absicherung durch mobile Sicherungsmittel

Ausbildungsziel

  • Befähigung zur verantwortlichen Vorbereitung und Durchführung von alpinen Klettertouren mit der Gruppe

  • Fähigkeit zur Ausübung von Lehrtätigkeit in begrenztem Umfang

Voraussetzungen

  • Erfahrung in der selbständigen Durchführung alpiner Klettertouren im V. Schwierigkeitsgrad

  • Beherrschen der entsprechenden Seil- und Sicherungstechniken

  • Trittsicherheit im weglosen Gelände

  • Tourenbericht der letzten zwei Jahre (mindestens) erforderlich

  • Zustimmung der*des Jugendreferent*in

  • Abgeschlossene Jugendleiter*innen Grundausbildung der JDAV

Unterkunft

Wir verpflegen uns auf der Hütte selbst.


Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht möglich.
Der Registrierungszeitraum startet am 27.09.2021.