Beschreibung

Du überlegst, auf die Landesjugendversammlung (LJV) in Freiburg zu fahren? Du bist delegiert, hast vor, dich delegieren zu lassen oder bist unschlüssig bei dem Thema? Du warst zwar schon auf einem Landesjugendleitertag, aber du hast Lust, dich mit anderen auszutauschen und dich mit den Neuerungen einer LJV auseinanderzusetzen?

Dann komm zum Delegiertentreffen! Wir wollen gemeinsam rausfinden, was das Neue an der LJV und am offenen Delegiertensystem ist. Wie funktioniert das und warum gibt es das jetzt überhaupt? Welche Mitbestimmungsmöglichkeiten als Delegierte gibt es? Wie kann ich mich aktiv beteiligen?

Erklärt werden auch die verschiedenen Elemente einer LJV, wie Demokratie bei uns im Verband funktioniert und wie du die Jugendarbeit im Alpenverein mitgestalten kannst. 

Wie das Rahmenprogramm aussieht, bleibt noch eine Überraschung.

Inhalt

Das Treffen wird von Anna Kamenik geteamt. Anna Kamenik ist selbst Jugendverbandlerin und inzwischen als Pädagogin, Referentin und Autorin tätig. Sie interessiert sich dafür, wie alle in einer Demokratie friedlich zusammenleben können und was es dafür so braucht. Anna mag Kaffee, bunte Zettel und alberne Spiele. Mehr über Anna findest du z.B. hier: https://www.instagram.com/demokratie_paedagogin/


Gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung im Rahmen des Programms „Wir sind dabei! – Wertstätten der Demokratie“.


Ausbildungsziel

  • Du hast Delegierte und Mitglieder aus anderen Sektionen kennengelernt und dich mit ihnen ausgetauscht.

  • Du weißt, wie eine Landesjugendversammlung abläuft und welche Beteiligungsmöglichkeiten du dort hast: du bist sozusagen fit für die LJV.

  • Du weißt mehr darüber, wie Demokratie in der JDAV funktioniert.


Voraussetzungen

Interessierte Mitglieder der JDAV (nicht nur Jugendleiter*innen)

Unterkunft

Juhe in Stuttgart


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.