Beschreibung

Auch das Wetter geht durch den Magen! Wir erleben gedanklich einige Wetterphänomene und bereiten und genießen das passende Essen dazu. Ein konkretes Beispiel: Wärmegewitter (was das genau ist, besprechen wir natürlich...) bilden sich rasch, sind kurz und teils heftig, sind auch schnell wieder weg, hinterher ist nicht viel anders als vorher (außer es erwischt einen in der Schlüsselstelle). Welches Essen passt dazu? Bildet sich schnell... ein kurzer aber heftiger Eindruck...  - da wird uns schon was einfallen!

Inhalt

  • Bergwetter (viel Theorie, bisschen Praxis) 

  • abwechslungsreiches, nachhaltiges Essen für die Gruppe

    • Planung unter Verwendung von regionalen und saisonalen Lebensmitteln

    • Zubereitung

    • Genuss beim Essen

    • Informationen zum Infektionsschutz bei der Essenszubereitung

Ausbildungsziel

Die Teilnehmenden sollen am Ende der Fortbildung etwas mehr Planungs- und Entscheidungssicherheit bzgl. Wetter im Gebirge sowie neue Ideen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für eine "gute" und nachhaltige Gruppenküche gewonnen haben.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Jugendleiter*innen-Grundausbildung der JDAV sowie Neugier und Interesse am Bergwetter und am Kochen.

Unterkunft

Gruppenlager mit Isomatte und Schlafsack mit Selbstversorgung


Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht möglich.
Der Registrierungszeitraum startet am 27.09.2021.