Beschreibung

Ein offenes Treffen für alle, die sich für inklusive Angebote und soziale Vielfalt interessieren, unabhängig vom eigenen Erfahrungslevel. Es gibt am Anfang thematische Inputs dazu, wie inklusive Angebote aufgebaut werden können und wie man Kontakte zu Jugendhäusern und anderen Einrichtungen bekommt. Danach bleibt Zeit, Fragen zu stellen und sich mit Jugendleiter*innen aus anderen Sektionen auszutauschen.


Ablauf

  • Einwählen ab 18.15 Uhr, Start 18.30 Uhr

  • Zwei thematische Inputs (frei zu wählen) "Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen" (Josephine Kerzel, Sektion Freiburg) und "Offene Kinder- und Jugendarbeit" (Sabine Pester, AGJF e.V.)

  • Austausch und Vernetzung --> Bringt gerne eure Fragen mit, falls ihr welche habt ...

  • Ende ca. 20.30 Uhr; bis 21 Uhr Möglichkeit noch zusammenzusitzen


Einwahldaten für das Zoom-Meeting

(per Mail an alle Angemeldeten und kurz vor Beginn hier)

Inhalt

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie vielfältig und bunt die Jugendgruppen in deiner Sektion sind? Warst du schon mal mit Menschen mit Behinderung gemeinsam klettern? Hast du Interesse, dich mit Jugendleiter*innen aus anderen Sektionen auszutauschen?  An diesem Abend ist Gelegenheit dazu.

Zuerst gibt es zwei kurze Inputs dazu, wie man z. B. inklusive Angebote planen oder eine Kooperation mit einem Jugendhaus aufbauen kann (ggf. teilen wir uns dafür in zwei Gruppen auf). Den Rest des Abends könnt ihr euch austauschen, Ideen sammeln für Projekte, die die soziale Gerechtigkeit fördern, Möglichkeiten ausloten und Gleichgesinnte kennenlernen. Außerdem stellen wir euch ein Schulungskonzept zum Thema Soziale Vielfalt vor, das die Projektgruppe erarbeitet hat.

Ziel ist es, sich gemeinsam auf den Weg zu machen.



Ausbildungsziel

Voraussetzungen

Eigentlich keine ... eingeladen sind alle, die sich zu inklusiven Angeboten oder offener Kinder- und Jugendarbeit informieren möchten oder deren Neugier gerade erst geweckt wurde. Jugendleiter*innen, die schon Erfahrungen mit dem Thema haben, sind genauso willkommen wie diejenigen, die neu dabei sind, oder auch die, die einfach mal unverbindlich reinhören möchten ("worum gehts da eigentlich?").

Dieses Projekt ist gefördert von der Integrationsoffensive durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.


Unterkunft

Zu Hause, unterwegs oder wo auch immer du gerade bist!


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.