Beschreibung

Du gehst mit deiner Jugendgruppe aktiv am Fels klettern, aber so ganz traust du dich noch nicht so richtig in die Alpen?
Eine ganze Woche Bergaction ist dir zu "groß" zu organisieren?
Du hast Lust auf Austausch mit anderen Jugendgruppen und auf eine Woche Alpen?

Dann komm mit uns auf das Alpincamp 2022! Dort kannst du mit deiner Jugendgruppe und unserer Unterstützung Mehrseillängenrouten klettern, Bergsteigen gehen, Wanderungen unternehmen und eventuell auch auf Hochtour gehen. Der Ort steht noch nicht ganz fest, nähere Infos gibt es dazu ab Ende Oktober.

 
Vor Ort wirst du ganz einfach in das Leitungsteam integriert. Wir planen zusammen den Aufenthalt und jeden Tag die Aktivitäten vor Ort. So kannst du deine Tourenplanungsskills auffrischen, ausbauen und mit anderen teilen.

Deine Gruppenkinder und -jugendlichen können dann jeden Tag selbst entscheiden, worauf sie Lust haben und was für sie passt.

Wir unterstützen dich bei Bedarf sowohl abends im Camp beim Üben mit der Gruppe (Wie baue ich einen Stand? Wie funktionieren eigentlich Mehrseillängentouren? ...), als auch praktisch auf Tour.


Die Anreise und das Material organisiert ihr selbst in euren Jugendgruppen und Sektionen. Wir werden im Vorfeld ein Infotreffen für euch Jugendleiter*innen machen und alles mit euch besprechen.


Der Preis wird im Oktober endgültig festgelegt und dann hier veröffentlicht.

Inhalt

  • Ausfahrtenorganisation

  • Tourenplanung

  • Leitung auf Bergtour

  • Mehrseillängenklettern mit Kindern und Jugendlichen

  • Orientierung

Ausbildungsziel

Eine Woche Gruppenaktion in den Bergen.

Voraussetzungen

Anforderungen an Juleis:

  • Sicherer Vorstieg am Fels min. 5. Grad UIAA

  • Erfahrung in der Durchführung von Mehrseillängentouren

  • Kenntnisse der gundlegenden Sicherungstechniken bei MSL

  • Selbstständiges Abseilen

  • Kondition für sechsstündige Bergtouren

  • Trittsicherheit im weglosen Gelände

  • Solides Können im exponierten Gelände


Deine Kids sollten sicher im fünften Grad nachsteigen können und Kondition für sechs Stunden Wanderung in den Bergen haben. Um das Ganze auch sinnvoll handhaben zu können muss auf vier Kids mindestens ein*e Jugendleiter*in von euch mitkommen.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand im letzten Jahr so gut wie keine Jugendarbeit statt. Die Kletterhallen waren geschlossen, gemeinsames klettern am Fels für Jugendgruppen kaum möglich. Unter diesen Umständen fit zu bleiben ist natürlich schwierig. Das sehen wir ein. Seht deswegen die Anforderungen nicht zu streng und fragt gerne nach (lea@jdav-bw.de), ob eure Gruppe mit kann. Vielleicht war eure Gruppe auf dem besten Weg so gut zu werden, aber die Pandemie hat euch einen Strich durch die Rechnung gemacht? Kein Problem, das kriegen wir irgendwie hin. Es geht uns schließlich um die gemeinsame Erfahrung und nicht um einen Leistungswettbewerb.

Unterkunft

Es wird gezeltet. Die Verpflegung der Teilnehmer*innen wird von uns organisiert.


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.