Beschreibung

Wie baut man ein (sicheres) Iglu? Was braucht man zum Bau und zum Übernachten? Hier wird's dir gezeigt und gleich ausprobiert. Mach mit.

Und wenn nicht genug Schnee da ist? Dann schauen wir, wie wir anderweitig eine heimelige Biwaknacht erleben können.

Mit dazu gehört natürlich auch die Verpflegung draußen im Schnee.

Inhalt

Wir möchten mit dir ein Iglu bauen: 

  • Werkzeuge und Techniken

  •  Umgang mit unterschiedlichem Schnee

  • Schaufeln, Schleppen, Tragen, Stützen...


Allgemein und wenn nicht genung Schnee für ein Iglu da ist:

  • Tipps und Tricks zur Übernachtung draußen im Winter

  • Erlebniswelt Winter und Schnee

Ausbildungsziel

Ziel der Fortbildung ist es, den Jugendleiter*innen alle wichtigen Infos zum selbständigen Iglu-Bau und einer geplanten Biwak-Nacht zu geben.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Grundausbildung

  • Lust, sich auf was Neues einzulassen

  • Keine Angst vor Kälte

  • Schlafsack bis mindestens -10°C

Unterkunft

Erste Nacht in der Hütte, zweite Nacht im Iglu oder Biwak, falls die Bedingungen es zulassen.

Sehr warmer Schlafsack bis mindestens -10°C und idealerweise 2 Isomatten sind absolut notwendig.

Selbstversorgung mit draußen kochen im Winter, falls die Bedingungen es zulassen.


Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht möglich.
Der Registrierungszeitraum startet am 30.09.2019.