Beschreibung

Früher im Zeitalter der Diretissimas war es mal sehr modern sich mit technischer Kletterrei die senkrechten Wände hoch zu nageln, dann durch den Freikletterboom stark verpöhnt und jetzt wieder angesagt und irgendwie cool. 

Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet wie man sich eine große steile Wand hinaufarbeitet, dann seid ihr hier bei der Fortbildung richtig. Wir werden alle wichtigen Grundlagen des Big Wall Kletterns mit euch ausprobieren und euch wichtige Tips zum technischen Klettern geben.

Es ist aber wichtig, dass ihr die nötiigen Grundkenntnisse des "normalen" Kletterns bereits könnt und am Fels beim Sportklettern im 6. UIIA Grad unterwegs seid. 


Inhalt

  • Technisches Klettern, der Umgang mit Trittleitern und mobilen Sicherungen

  • Haulen, also das Nachziehen des schweren Sacks an der Wand

  • Jumaren, wie ihr mit Steigklemmen die Wand rauf steigt

  • Mobile Zwischensicherungen beim Technoklettern Pecker, RURPs, Hooks und Co.

  • Portaledge auf und abbauen

  • Standplatzbau 

  • Taktik und Gesamtablauf beim Big Wall Klettern


Ausbildungsziel

Den Jugendleiter*innen soll eine weitere Spielart des Alpinismus gezeigt werden. Durch die neuen Techniken ergeben sich mehr Möglichkeiten auch in schwieriges Gelände einzusteigen und damit auch das persönliche Können zu verbessern.  Außerdem werden Jugendleiter*innen durch die Fortbildung souveräner im Umgang mit der Sicherungstechnik und bekommen mehr Sicherheistreserven beim Führen seiner Jugendgruppe. Die Fortbildung schult den praktischen Umgang mit mobilen Sicherungen und schafft viel Vertrauen.  

Voraussetzungen

Ihr seid öfters am Fels unterwegs und könnt im 6. Grad (UIAA) Sportklettern oder ihr habt Erfahrung im Klettern von alpinen Mehrseillängenrouten.

Für die Fortbildung brauchen wir einiges an Klettermaterial das ihr euch besorgen /  ausleihen solltet (mobiles Sicherungsmaterial, viele Karabiner, Leitern, usw.) eine detailierte Liste bekommt ihr dann noch. 

 Du bist ausgebildete*r Jugendleiter*in der JDAV.

Unterkunft

Werkmannhaus bei Sirchingen, Selbstversorger Hütte mit Matrazenlager.

Wir verpflegunen uns selbst auf der Hütte.


Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht möglich.
Der Registrierungszeitraum startet am 28.09.2020.